Kara-Karina vom Pellerschloss

 

geboren am: 04.09.1989   
Mutter:Aillen Mini  
Vater:Adrian von Wetterstein  
   

 

An einem Freitag im Oktober 1989 holte ich meine erste Italienische Windspielhündin „Kara-Karina vom Pellerschloss“ von Monika Fleischmann aus Nürnberg (D) ab.


Kara-Karina war schon als Welpe eine sehr hübsche Hündin aber gnadenlos in ihrem Temperament. Die Heimreise mit dieser kleinen Hexe war kein Honig lecken. Neun Stunden Rückreise im Auto…..Kara-Karina zog alle Register und endlich einige Stunden später in meinem Schoß friedlich schlafend, mein größter Wunsch der in Erfüllung gegangen war.


Doch ich ahnte schon damals, Karinchen wird uns einiges aufzulösen geben.

 

       

karina

Nun die Monate vergingen und Karina hatte sich bei uns eingerudelt. Sie schlief in unserem Bett, kein Teller am Tisch war vor ihr sicher, keine Nachbarstüre wurde ausgelassen wenn diese….nur einen Spalt offen stand…..schwups rein…..die Wohnung durchsuchen ….und schnell wieder raus. Meistens fehlte dann ein Stück von einem Kuchen, oder Käse der am Tisch gestanden hatte und Karina bekam den Namen „Dieberl“ und musste 13 Jahre lang damit leben. Lächeln

 

Mit Kara-Karina gingen wir auch auf die Rennbahn und sie war eine sehr ehrgeizige Läuferin und belegte bei Rennen den 1. oder 2. Finalplatz.

 

karina

 

Damals lebten bei uns noch der Whippetrüde „Noel“ und die Whippethündin „Dijara“. Nun ich brauche bestimmt nicht zu erwähnen wer der Boss im Rudel war.

 

Kara-Karina überlebte eine schwere Rattenvergiftung. Wir hatten tagelang große Angst um unsere kleine blaue Maus die NICHTS fressen wollte und sehr abwesend in ihrem Körbchen lag. Der damalige Tierarzt machte uns nicht all zu große Hoffnung. Ich kaufte mir damals ein Babytragetuch um Kara-Karina immer bei mir haben zu können.

 

Eines morgens wachte ich auf und Karinchen war nicht mehr bei mir im Bett. Voll in Panik lief ich durch die Wohnung…..die Angst saß mir im Nacken, dass ich sie irgendwo liegend finden würde…….endlich da war unsere Maus……stehend am Tisch, ihr Schnäuzchen in einer Kaffeetasse und trank ohne irgend ein schlechtes Gewissen zu haben. Kara-Karina war wieder unter den Lebenden. Lächeln

Am 30.11.1999, das war im 11. Lebensjahr unserer kleinen Biene, mussten wir für immer Abschied nehmen. Es war auf einmal sehr still in unserem Rudel geworden,.

     

 

Rennerfolge:

Int. Rennen-Landstuhl (D) 1. Platz Bahnrekord
Int. Rennen-Lednice (CZ) 1. Platz
Solorennen & Coursing Gesamtsiegerin 1. Platz
Tiroler-Solorennen 1. Platz