Giant vom Palast der Winde

                                                                                        
 

weiter …
 
Gratian & Giant

                                                                                        
 

weiter …
 
Int. Silbertellerrennen

IGCC-2011 und „Windspiel-Stammtisch“                    
 

 

 

 

 

An diesem Sonntag passte fast alles im WRKA-Krenglbach. Sonne ... viele Windspielchen ... super Küche .... nette Windhundler und noch vieles mehr. :)

 

Zu aller Freude waren im Feldlauf 6 Italienische Windspiele gemischt gemeldet und eine Windspielhündin im Solo-Lauf.

 

 

 

 

“Ines & Bully (di Lupicino Italia)”

 

 

 

 

Bei den ersten Läufen ist uns gleich mal der Schreck in die Glieder gefahren. Ein Whippet konnte sich aus dem Auto befreien und lief in den Feldlauf der Windspiele. Gott sei Dank ist nix passiert aber der Schock stand den Windspielbesitzern ins Gesicht geschrieben. Aber die Retourkutsche kam etwas später von der Windspielhündin „Jarina“ denn auch sie konnte sich aus ihrer Box befreien und lief in das Feld der Afghanen. Auch da war zum Glück nichts passiert.

 

Liebe Windhundler, es sei mal gleich gesagt, eine STOFFBOX ist völlig ungeeignet auf der Rennbahn und wie man auch erleben durfte, kann sich auch ein Whippet im Auto durch ein Dachfenster zwängen ;)

 

Ab 12 Uhr Mittag kamen viele Besucher-Windspielchen zum Stammtisch. Der I-Wurf von „Del Vento Rosso“ war komplett gekommen…einzelne neue junge Windspielchen stellten sich vor und „De Valverde Santo“ Windspiele waren natürlich auch am Platz. Insgesamt waren es 25 Ital. Windspiele. :)

 

 

 

 

Farius

Jarina

 

„Stammtisch der Ital. Windspiele“

 

 

 

 

I-Wurf von del Vento Rosso

 

 

 

 

 

 

 

 

Der I-Wurf von Del Vento Rosso, durften einen 100m-Lauf absolvieren.

 

Farius de Valverde Santo lief mit grosser Begeisterung und die beiden erfolgreichen Courser Hilario und Hoschi del Vento Rosso durften auch die Rennbahn schnuppern und ihre Läufe waren echt super!

 

 

 

 

 

 

 

 

„Hilario del Vento Rosso“

 â€žIlany del Vento Rosso“

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Finallauf gemischt ging um 14.30 ins Rennen. Dieser Lauf war fantastisch anzusehen. Die Windspiele kamen im Pulk aus der Box und liefen bis in die ersten Kurve Schulter an Schulter……. doch dann lichtete sich das Feld und „Candelero Tileco“ die amtierende Vize-EM 2011, schob sich nach vorne und lief mit 4 Längen Vorsprung in die zweite Gerade, dicht gefolgt von „Braien de Marte Moor. „Snap Dog’s Jarina“ und „Gonzales de Valverde Santo“ immer noch Schulter an Schulter. „Diretto de Valverde Santo“ mit Grisabella de Valverde Santo“ mit einigem Abstand dahinter. Auf der Zielgeraden hatte sich die Hündin „Candelero Tileco“ bereits mit gute 7 Längen abgesetzt und lief einen Bahnrekord von 26.14 Sek. und bei den Rüden „Braien de Marte Moor“ mit 26.64 Sek. BRAVO !

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zeiten des Finaleinlaufes gemischt:

1. Platz

    

Candelero Tileco

    

(CZ)

    

26.14 Sek.

    

Bahnrekord - Hü

2. Platz

 

Braien de Marte Moor

 

(CZ)

 

26.64 Sek.

 

Bahnrekord - Rü

3. Platz

 

Snap Dog’s Jarina

 

(A)

 

27.79 Sek.

 

 

4. Platz

 

Gonzales de Valverde Santo

 

(A)

 

27.80 Sek.

 

 

5. Platz

 

Diretto de Valverde Santo

 

(A)

 

28.58 Sek.

 

 

6. Platz

 

Grisabella de Valverde Santo

 

(D)

 

28.70 Sek.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Solo die Windspielhündin “Di Lupicino Italia“ mit einer Zeit von 29.45 Sek.

 

 

 

 

Die Punkte-Reihung des IGCC 2001 bei den Hündinnen

1. Platz

    

Candelero Tileco

2. Platz

 

Snap Dog’s Jarina

3. Platz

 

Grisabella de Valverde Santo

4. Platz

 

Di Lupicino Italia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reihung der Rüden

1. Platz

    

Gonzales de Valverde Santo

2. Platz

 

Diretto de Valverde Santo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahres-Gewinner des IGCC 2011mit der gleichen Punkteanzahl von 32.

 

 

 

 

„Candelero Tileco“

 â€žGonzales de Valverde Santo“

 

 

 

 

 

 

 

 

Somit auch gemeinsame Gewinner des erstmalige vergebenen Wanderpokales des IGCC 2011 (gestiftet von DogGear)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun alles Schöne muß mal zu Ende gehen, so auch dieser Tag im WRKA. Ein großes DANKE an alle Windspielbesitzer die gekommen waren.

 

Unsere Bocciola wurde den ganzen Tag liebevoll betreut von meiner Freundin Lydia und dafür möchte ich mich herzlichst bedanken.

 

„ Lydia & Bocciola“