Das Internationales Silberteller-Rennen am 13.09.09 im WRKA-Krenglbach ...
Montag, 14. September 2009
     

... wurde bei schönstem Wetter gezogen. Wir sahen sehr interessante Läufe bei den IW’s und bei den Whippen und natürlich bei den Zwergerln, den Italienischen Windspielen. :)

 

Diesmal war wieder zum „Stammtisch der Ital. Windspiele“ geladen und ein Welpentreff von DEL VENTO ROSSO dem H-Wurf war auch mit angesagt worden. Es war ein wirklich angenehmer Tag für alle Windhundebesitzer und deren Hunde…Gemütlichkeit und ein reibungsloser Ablauf zeichnete diesen Renntag aus und nicht zu vergessen das tolle Torten und das Kuchenbuffet.

 

Grisabella de Valverde Santo zeigte mal mehr ihr Können und ließ Diretto de Valverde Santo im Finallauf hinter sich. Sie überholte ihr erstes Mal und da kann ich nur sagen ……BRAVO kleine Maus ! Frauchen Renate hatte ihre helle Freude daran und sagte mir……mein Mädchen fängt zum kämpfen an. Ja da hat sie wohl recht. Der Ital. Windspielrüde „Manon Feritte Bugsy“ ist ein kleiner aber schneller Rüde der sichere und saubere Läufe zeigte. Überhaupt, dass gesamte Lauffeld im Finale war sehr dicht beieinander.

     

 

 

 

Finale Ital. Windspiele gem.

1. Platz

    

Manon Feritte Bugsy

    

Sek. 28.19

    

Bes. D. Pahor (D)

2. Platz

 

Gonzales de Valverde Santo

 

Sek. 28.28

 

Bes. G. Weiss (A)

3. Platz

 

Grisabella de Valverde Santo

 

Sek. 28.64

 

Bes. R. Steffen (D)

4. Platz

 

Diretto de Valverde Santo

 

Sek. 28.82

 

Bes. F. /G. Weiss (A)

 

 

 

 

 

 

Solo-Lauf gem.

1. Platz

    

D.L. Enigma

    

Bes. M Stangl (D)

2. Platz

 

Aizzaro de Valverde Santo

 

Bes. F./G. Weiss (A)

3. Platz

 

Assia

 

Bes. H. Barcot (A)

 

 

 

 

 

 

Auch die Jüngsten hatten mit ihren Besitzern grossen Spass. :)

 

„Hillario del Vento Rosso“ lief seine ersten Meter auf der Rennbahn wie ein Narrischer und Frauli Michaela musste sich sputen. „Hoschi del Vento Rosso“ lief mit Frauchen Helena ihre Meter und guckte sie zwischendurch immer fragend an…„mach ich das gut?“ und „Hiroki del Vento Rosso“ zeigte mir, ich werde wenn ich groß bin, das Hasi hetzen und ich hatte meine helle Freude an unserer Maus.

 

 

 

 

 

 

Der „Stammtisch der Ital Windspiele“ war wieder mal gut angenommen worden und das Wiedersehen mit D.L. Enigma von Mike war für uns eine grosse Freude nach so langer Zeit sich wieder zu sehen. Enigma und Bocciola sind früher viele Rennen miteinander gelaufen.