Nationale Österreichische Meisterschaft 2007 - WRCT Inzing
Sonntag, 27. Mai 2007

Bericht von Mike Stangl - Besitzer von Dark Legend’s Enigma

 

In einem schönen Alpental gelegen findet man Inzing und eine hervorragend gepflegte Windhunderennbahn mit großer Gastfreundschaft und perfektem Ablauf dieser Veranstaltung, inklusive. :)

 

Bei den Italienischen Windspielen waren vier hochkarätige Mini-Rennmaschinen am Start.

Bocciola de Valverde Santo, die Unbesiegbare, auch an diesem Rennen, Sieg in 28.48 Sek. Dahinter Diretto de Valverde Santo (Europameister 2006) in 28.54 Sek. und am 3. Platz, Dark Legend`s Enigma (Vize-EM 2003 und Deutsche Derbysiegerin 2001) in 29.62 Sek. und das Schlusslicht im kleinen schwarzen Fellkleiderl, Corvina de Valverde Santo in 31.39 Sek.

 

Dark Legend's Enigma (li) "fliegt" Diretto de Valverde Santo (re) hinterher...

 

In den Schauläufen waren noch drei Windspielrüden zu sehen: Igurboffone Adelchi, Aizzaro de Valverde Santo und aus der Schweiz angereiste Rüde Tommaso Adelchi.

 

Dark Legend's Enigma, Diretto de Valverde Santo, Bocciola de Valverde Santo

 

Bei den Windspielen ging es nicht nur alleine um die Nationale Österreichische Meisterschaft sondern war zugleich ein nostalgischer Abschiedslauf der beiden 8 Jahre alten Halbschwestern, Freundinnen und Dauerrivalinnen Bocciola und Enigma.

 

Dark Legend's Enigma und Bocciola de Valverde Santo

 

Über 6 Jahre dominierten sie in vielen Rennen, bildeten die europäische Doppelspitze in der Windspielszene und so wehte nicht nur der Wind abkühlend über Inzing sondern auch ein Hauch von Wehmut lag über diesem Windspielfinale.

 

Einmal mehr glänzte dabei Bocciola mit ihrem Können auf denn sie demonstrierte noch einmal ihr einmaliges Talent, holte sich den Titel und nebenbei unterschrieb sie den Bahnrekord mit ihrem Namen und Enigma musste auch im letzten Duell hinterher sehen.

 

Ohne Neid können wir Bocciola de Valverde Santo, nicht nur heute sondern zu all ihren Siegen, gratulieren.

 

Wir sind sehr stolz uns mit dieser einmaligen Jahrhunderthündin gemessen haben zu dürfen und drücken die Daumen für Bocciola’s letzte Weltmeisterschaft in 2 Wochen.

 

Mike Stangl und Dark Legend's Enigma