IHA Wieselburg

 

Farius de Valverde Santo und sein Frauchen Dagmar bestiegen an diesem Tag zum ersten mal die Ausstellungs-Arena. Die IHA-Wieselburg zeigte sich wie immer in einem sympathischem Umfeld. Die Vorführringe waren groß mit viel Platz auch außerhalb der Ringe und genug Wiesen zum Gassi führen.


Aufgefallen ist, dass sich an diesem Ausstellungstag der Besucherstrom in Grenzen hielt. Dies hatte auch etwas gutes denn man gelangte ohne viel Stress mit seinem Hund von einem Ende zum anderen.

 

 

 

Farius begrüßt Fritz

Farius (li) mit seinem Tanzpartner...

Spirit und Claudia

 

 

 

Es waren insgesamt 14 Windspiele gemeldet. Pünktlich um 10Uhr begann das Richten von Herrn Laszlo Erdös (H). Die Italienischen Windspiele kamen wie immer zuletzt an die Reihe. Ich persönlich finde es gut, denn so können sich die Miniwindis langsam eingewöhnen, die Frauchen einkaufen und Kaffe trinken gehen.


Herr Erdös richtete souverän, flott und mit viel Elan. Jedes der Windspiele ließ sich von ihm anfassen und wurden auch zum großen Teil von deren Besitzer hervorragend vorgeführt.

 

 

 

 

 

 

Farius de Valverde Santo, Jugendklasse, V1, JUGENDBESTER
 
Dagmar, wir gratulieren Dir und deinem Farius ganz herzlich!